NFW 600 Vliesmopräder für Metall Universal, Edelstahl

Anwendungsgebiete
Metall Universal
Edelstahl
Eigenschaften
Bindung Kunstharz
Kornart Korund

Vliesmoprad NFW 600 zur Oberflächenbearbeitung von Metall

Insbesondere zum Mattieren und Satinieren von Oberflächen aus Edelstahl und Metall eignet sich das Vliesmoprad NFW 600. Durch seine spezielle Struktur gewährleistet das Schleifwerkzeug ein gleichmäßiges Finish über seine gesamte Lebensdauer. Vliesmopräder vom Typ NFW 600 kommen zum Einsatz in verschiedenen Schleifgeräten wie

  • dem Geradschleifer,
  • einer biegsamen Welle und
  • dem Schleifbock.

Dank der Auswahl von unterschiedlichen Bohrungen ist das Vliesmoprad vielseitig einsetzbar. Es steht zudem in verschiedenen Größen für diverse Anwendungen zur Verfügung. Dabei ist jedoch zu beachten, dass Schleifmopräder mit großem Durchmesser nur mit einer geringeren Drehzahl laufen dürfen. Vliesmopräder mit unterschiedlichen Körnungen bieten die Möglichkeit der Abstufung des Schliffs bis zum letzten Oberflächenfinish.

Hartes Korn, fest eingebunden – Vliesmoprad NFW 600

Die Wahl des Korns und der Bindung sind maßgebliche Kriterien für das Schleifergebnis und die Standzeit. Im Schleifmoprad NFW 600 kommt Korund als Schleifkorn zum Einsatz. Korund ist ein synthetisches Korn aus Aluminiumoxid und zeichnet sich durch seine kristalline, unregelmäßige Form aus. Zudem ist Korund besonders hart und zäh. Beide Eigenschaften sind ideal zum Mattieren und Satinieren von Metalloberflächen. Als Bindung dient Kunstharz, das für seine hohe Haftkraft bekannt ist und das Korn fest einbindet.

Optimales Schliffbild mit dem richtigen Werkzeug

Um ein gleichmäßiges Finish und damit ein optimales Schliffbild zu erreichen, kommt es auf die Wahl des richtigen Werkzeugs an. Das Vliesmoprad ist eine gute Wahl für die Bearbeitung von geraden und gewölbten Werkstücken, da es sich optimal an das Werkstück anpasst. Mit seinem weichen und angenehmen Schleifverhalten sorgt der Vliesmop für ein gleichmäßiges Finish auf allen zu bearbeitenden Werkstücken. Damit erfüllt das Schleifmittel den hohen Anspruch in industriellen Anwendungen. Alle Schleifmop von Klingspor sind nach den oSa-Richtlinien getestet. Weiterhin garantieren sie die Einhaltung der europäischen Sicherheitsnorm EN 13743. Wichtig für eine sichere Anwendung ist die Beachtung der zulässigen Höchstdrehzahl des Schleifwerkzeugs.

Filter zurücksetzen
Durchmesser in mm Breite in mm Bohrung in mm Feinheitsgrad Vmax in m/s Zulässige Drehzahl in 1/min Artikel-Nummer Verfügbarkeit
165
Durchmesser
50
Breite
43,1
Bohrung
Coarse
feinheitsgradTranslated
32
Vmax
3.700
Zulässige Drehzahl
258898
Artikel-Nummer
Verfügbarkeit
165
Durchmesser
50
Breite
43,1
Bohrung
Medium
feinheitsgradTranslated
32
Vmax
3.700
Zulässige Drehzahl
258899
Artikel-Nummer
Verfügbarkeit
165
Durchmesser
50
Breite
43
Bohrung
Very Fine
feinheitsgradTranslated
32
Vmax
3.700
Zulässige Drehzahl
258900
Artikel-Nummer
Verfügbarkeit
200
Durchmesser
50
Breite
68,2
Bohrung
Coarse
feinheitsgradTranslated
32
Vmax
3.050
Zulässige Drehzahl
258901
Artikel-Nummer
Verfügbarkeit
200
Durchmesser
50
Breite
68,2
Bohrung
Medium
feinheitsgradTranslated
32
Vmax
3.050
Zulässige Drehzahl
258902
Artikel-Nummer
Verfügbarkeit
200
Durchmesser
50
Breite
68,2
Bohrung
Very Fine
feinheitsgradTranslated
32
Vmax
3.050
Zulässige Drehzahl
258903
Artikel-Nummer
Verfügbarkeit
Händlersuche
Sie wollen stationär kaufen oder sich vor dem Kauf beraten lassen? Unsere Händlersuche zeigt Ihnen den nächstgelegenen Klingspor-Händler.